Convivo Unternehmensgruppe

Freie Seminarplätze im Juni 2019

Aus den Rubriken Kompetenz, Pflege und Veranstaltung von Janis Lüers.

In folgenden Regionen können wir noch freie Plätze anbieten.


Die Convivo Unternehmensgruppe beschäftigt viele Mitarbeiter*innen. Dementsprechend wollen wir für euch so viele qualifizierte Fort- und Weiterbildungen wie möglich anbieten. Bevor die Seminar-Sommerpause beginnt, möchten wir euch auf freie Plätze in den unten genannten Seminaren aufmerksam machen, die nach Regionen aufgeteilt sind.

Region Harz

In unserem Convivo Park Georgenberg bieten wir noch folgende Seminare an:

06.06., 09:30 - 16:45 Uhr: Validation
Validation bedeutet, die Weisheit der verwirrten Menschen anzuerkennen und deren eigene Realität zu würdigen. Sie ist eine aus der Praxis entwickelte Theorie und Methode und zugleich Grundhaltung der Anwender*innen. Dieses Seminar ist für Mitarbeiter*innen aus der Pflege und der Sozialen Betreuung gleichermaßen geeignet.
http://fortbildung.campus-convivo.de/?type=detail&tid=991

 

Ab 17.06. und den Folgeterminen, jeweils von 09:00 - 15:00 Uhr: Kinaesthetics-Grundkurs
Im Kinaesthetic-Grundkurs dreht sich alles um Leben in Bewegung. Für Rückfragen steht Mona Jenkins zur Verfügung.
http://fortbildung.campus-convivo.de/?type=detail&tid=1116

 

18.06., 09:30 - 16:45 Uhr: Konfliktprophylaxe
Es ergibt sich mit dem Seminar die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Konflikt- und Kommunikationsstil auseinanderzusetzen und professioneller in Konfliktsituationen zu reagieren.
http://fortbildung.campus-convivo.de/?type=detail&tid=1014

 

Region Hamburg/Schleswig-Holstein

In unserem Convivo Park Fama bieten wir noch zwei Seminare an:

13.06., 09:30 - 16:45 Uhr: Ethik und Recht  am Lebensende
Heiner Friesacher führt im Seminar durch mögliche Fragen und Unsicherheiten in Bezug auf die letzte Lebensphase. Es geht um gute Pflege und Begleitung, um Symptomkontrolle und Lebensqualität. Besonders beim Sterben zeigt sich, ob wir es ernst nehmen mit dem Recht auf Selbstbestimmung und Würde. Als Problem in der Praxis erweist sich immer wieder der Umgang mit Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten. Wie kann man diese Situation verbessern? Rechtliche Unklarheiten bereitet auch die Sterbehilfe bzw. –begleitung: Was bedeuten die Begriffe aktiv, passiv, indirekt eigentlich genau? Sind sie überhaupt noch sinnvoll? Diese Themen werden wir in diesem Seminar auch anhand konkreter Fälle diskutieren (auch in Form einer ethischen Fallbesprechung).
http://fortbildung.campus-convivo.de/?type=detail&tid=1070

 

18.06., 09:30 - 16:45 Uhr: Begleitung und Pflege von Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen
Im Seminar dreht sich alles um die Begleitung und Pflege von Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen. An Depressionen, Abhängigkeitserkrankungen oder auch Schizophrenie und Wahnvorstellungen leiden viele Menschen in unserer Gesellschaft. Anders als bei körperlichen Erkrankungen werden Menschen mit psychischen Erkrankungen immer noch oft stigmatisiert. Deshalb ist der professionelle Umgang so wichtig.
http://fortbildung.campus-convivo.de/?type=detail&tid=932

 

Region Bremen und Umgebung

In der Convivo Zentrale können wir euch noch freie Plätze in folgenden Seminaren anbieten:

06.06., 09:30 - 11:30 Uhr: Leistungen der Pflegeversicherungen
Jens Ickenroth, Einrichtungsleiter vom Seniorenhaus Villa Sonnenmond und Mitglied des Begleitkreises zur Einführung des Pflegestärkungsgesetzes im Bundesministerium für Gesundheit Berlin, erläutert in seinem Vortrag umfassend die aktuellen Leistungsansprüche der Pflegeversicherung. Innerhalb des Vortrags wird ein umfassender Überblick über die aktuellen Leistungen gegeben und Begrifflichkeiten aus dem Bereich der Pflegeversicherung definiert. Was sind beispielsweise körperbezogene Pflegemaßnahmen, was sind pflegerische Betreuungsmaßnahmen oder wie müssen welche Anträge gestellt werden?  Der Vortrag ist für Leitungskräfte, Kolleg*innen aus dem Verwaltungsbereich und sowohl pflegende als auch kaufmännische Auszubildende empfehlenswert.

 

06.06., 13:30 - 15.30 Uhr: NBI - Einstufung in Pflegegrade
Ziel des NBI ist die Erhaltung der Selbstständigkeit und eine situationsgerechtere Leistungserbringung. Herr Ickenroth stellt die sechs Module des NBI und deren Gewichtung vor. Nach einem theoretischen Input werden die Teilnehmer anhand eines Fallbeispiels die Einstufung in einen Pflegegrad praktisch üben. Das Seminar ist nicht nur für Leitungskräfte und examinierte Pflegefachkräfte, sondern auch für Auszubildende gut geeignet.

 

12.06., 09:30 - 16:45 Uhr: Fremd sein: vom Fremden und Vetrauten
Im Seminar Fremd sein: Vom Fremden und Vertrauten stehen Fremdheitserfahrungen im Mittelpunkt. Fremdheitserfahrungen durchlebt jede*r in seinem Leben. Fremd im neuen Betrieb, im neuen Verein, im neuen Land, in neuen beruflichen Verantwortlichkeiten. Dabei spielt der Blick auf das Fremde oft eine wichtigere Rolle als das Fremde an sich. Wie kann also mit Unterschieden in Kultur, Sprache, Sozialisation, Berufsverständnis, Konfliktverhalten oder auch Rollenbildern umgegangen werden? Ziel des Seminars ist es, Unterschiede, Ähnlichkeiten und auch Gemeinsamkeiten zu erkennen, um lösungsorientierte Ansätze für den Berufsalltag zu finden.

 

13.06., 15:30 - 18:00 Uhr: Werde unser*e Social Media Reporter*in
Für den Workshop Werde unser*e Social Media Reporter*in werden Azubis in der Altenpflege gesucht, die Lust haben, über ihren Ausbildungsalltag in Wohnparks, stationären Einrichtungen oder im ambulanten Dienst zu berichten. Facebook, Instagram, Snapchat und der CAMPUS Blog warten darauf, bespielt zu werden. In der Schulung bereiten Britta Lühring, Daniel Koch und Marit Bohlmann die Azubis auf die Aufgabe vor und posten gleich die ersten Beiträge.

 

27.06., 10:00 - 16:00 Uhr: Leitungskräfte der Sozialen Betreuung
Alle Leitungskräfte der Sozialen Betreuung sind herzlich willkommen, am inhaltlichen Austausch über die Organisation von Aktivitäten, Beschäftigungen und Festen, als auch allgemein die Reflexion der beruflichen Situation und der vorhandenen Bedarfe teilzunehmen. Ziel der Treffen ist eine verstärkte Vernetzung der Leitungskräfte der Sozialen Betreuung, um einen regelmäßigen Austausch und die gegenseitige fachliche Unterstützung zu fördern.

 

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Wie gewohnt könnt ihr euch direkt im Online-Modul anmelden unter: http://fortbildung.campus-convivo.de/ oder über Katrin Liethmann, die euch auch bei Rückfragen und Informationen zur Verfügung steht.

zurück

360° Mensch