Convivo Unternehmensgruppe

Internationale Pflegekräfte bei uns

Aus den Rubriken Kultur und Pflege von Marie-Lulu Högemann.

Convivo bekommt internationalen Zuwachs aus Rumänien. Elf junge Pfleger*innen bereiten sich durch ein Praktikum und einen berufsbezogenen Deutschkurs auf den Einstieg bei Convivo vor.


Buntes Begrüßungsprogramm

Zu ihrer Ankunft in Deutschland haben wir die sechs Männer und fünf Frauen mit einem umfangreichen Rahmenprogramm willkommen geheißen. So gab es direkt die Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen. Neben einem Erste-Hilfe-Kurs und einer Arbeitssicherheitsschulung standen unter Anderem auch Stadtführungen in Bremen und Wilhelmshaven auf dem Plan. Außerdem besuchte die Gruppe die Convivo-Zentrale und lernte die verschiedenen Abteilungen kennen.

Pflegeausbildung in Rumänien

Die elf Pfleger*innen kommen aus verschiedenen Ecken Rumäniens und für fast alle ist es das erste Mal in Deutschland. In ihrer Heimat haben sie bereits die dreijährige generalistische Pflegeausbildung abgeschlossen, die ab 2020 auch in Deutschland eingeführt werden wird. Nun freuen sie sich auf die neuen Erfahrungen bei uns.

Praktikum bei Convivo

In den kommenden Wochen wird unser internationaler Nachwuchs in der Region Wilhelmshaven-Sande in unseren Einrichtungen Pflegeheim St. Willehad und Haus am Maddick ein Praktikum absolvieren. Parallel dazu besuchen sie einen berufsbezogenen Deutschsprachkurs, um ihre fachlichen Sprachkenntnisse zu verbessern. Auch nach dem Praktikum wollen wir die Pfleger*innen weiterhin begleiten und zum Beispiel bei der Wohnungssuche unterstützen. Wir sind total gespannt auf die kommende Zeit und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

zurück

360° Mensch