Convivo Unternehmensgruppe

Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanken

Aus den Rubriken Kompetenz und Pflege von Sabine Greulich.

Sabine Greulich arbeitet seit Jahren mit Dementen Menschen. Sie berichtet von Zitaten, die sie zum Schmunzeln brachten.


Demente Menschen lachen oft auch über ihre eigenen Versprecher. „Jeder ist seines Glückes Schmied“. „Man soll den Morgen nicht vor dem Abend loben“. „Wer A sagt, muss auch B sagen“ sind Lebensweisheiten, die tief ins Gedächtnis älterer Menschen eingebrannt sind. Daher benutzen wir sie beinahe täglich in der Aktivierung. Manchmal gibt es beim Raten aber auch tolle Verwechslungen, die dann große Lacher auslösen können.

Versprecher können Schmunzeln auslösen.

Hier die besten Versprecher für euch

  • Man soll den Morgen nicht vor dem Magen loben.
  • Man soll den Morgen nicht vor dem Atem holen.
  • Man kann nicht auf zwei Hochzeiten heiraten
  • Sie schmückt sich mit fremden Haaren
  • Wo Licht ist, ist auch Spatten
  • Wenn zwei dasselbe tun, freut sich der Dritte

Vielleicht habt ihr auch ein paar Verwechselungen gesammelt? Hier eure Ergänzungen von Facebook:

  • Das ist nicht meine Wohnung... aber die Möbel sind schön, die habe ich bei mir zu Hause auch
  • Schornsteinfeger bringen Dreck
  • Wenn's um Geld geht Sparkasse (statt: wenn's ums Geld geht hört die Freundschaft auf)
  • Wer anderen einen Grube gräbt, ist ein Grubengräberarbeiter
  • Und wo tut es weh? Im Portmonee

zurück

Über die Autorin Sabine Greulich

Sabine Greulich

Sabine Greulich unterstützt seit 20 Jahren demente Menschen, Angehörigen und Pflegende dabei, auch mit Demenz Lebensqualität, Wertschätzung und Freude im Miteinander zu finden. Ihr berufliches Motto: „Demenz ist tragisch – aber nicht nur“.

alle Beiträge von Sabine Greulich

360° Mensch