Convivo Unternehmensgruppe

Planen und Aktivieren auf allen Ebenen

Aus den Rubriken Kompetenz und Pflege von Sabine Greulich.

Ein Bericht zum ersten Treffen der Leitungskräfte der Sozialen Betreuung in Bremen.


Die Soziale Betreuung ist ebenso wie die Pflegekräfte ein maßgebliches Element für das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Bewohner*innen unserer Einrichtungen. Deshalb leben unsere Betreuer*innen eine den Bewohner*innen zugewandte, empathische Grundhaltung vor. Sie kreieren damit ein Klima, in dem sich die alten Menschen geborgen und verstanden fühlen sowie Unterstützung und Akzeptanz erfahren.

Als Bestandteil der Tagesstrukturierung und Förderung der sozialen Integration wirkt die Soziale Betreuung der Desorientierung, Immobilität und Isolation der Bewohner*innen entgegen, indem sie deren soziale, seelische und kognitive Bedürfnisse befriedigt.

Die Teilnehmer*innen der Fortbildung.

Wer sich besser kennt, unterstützt sich mehr

Zum ersten Mal trafen sich die Leitungen der Sozialen Betreuung in Bremen.  Zweck der Treffen ist die Verstärkung des Netzwerkes in den Häusern und Regionen. Denn: Wer sich besser kennt, der unterstützt sich auch mehr. Ergänzend soll durch den vierteljährlichen Austausch die gemeinsame Profession sichtbar gemacht und gestärkt werden.

Zusammen mit Isabelle Barthelmess und Sabine Greulich als Ansprechpartnerinnen unseres Fachbereichs „Pflege und Betreuung“ tauschten sich die Teilnehmer*innen zum aktuellen Stand in den Häusern aus und bewegten Fragen wie: „Was läuft gut in meinem Team, was möchte ich ändern und was brauche ich dazu?“. Deutlich wurde unter anderem der Bedarf an weiterem Austausch und der Möglichkeit, in dieser Runde gemeinsam Fragen und Anregungen zu besprechen. Deshalb wird zusätzlich zum Termin im Oktober ein weiteres Treffen am Donnerstag, den 27.06. stattfinden (Anmeldungen wie gewohnt über das Bildungsprogramm), zu dem auch die Leitungen der Sozialen Betreuung herzlichst eingeladen sind, die diesmal noch nicht dabei sein konnten.

zurück

Über die Autorin Sabine Greulich

Sabine Greulich

Sabine Greulich unterstützt seit 20 Jahren demente Menschen, Angehörigen und Pflegende dabei, auch mit Demenz Lebensqualität, Wertschätzung und Freude im Miteinander zu finden. Ihr berufliches Motto: „Demenz ist tragisch – aber nicht nur“.

alle Beiträge von Sabine Greulich

360° Mensch