Kompetenz, Kultur, Pflege und Work/Life

Wir unterzeichnen die Charta der Vielfalt

Von Marit Bohlmann  /  27. Mai 2021


Ab sofort dürfen wir uns zum größten Netzwerk für Diversity Management in Deutschland zählen. Uns alle verbindet das Ziel, Vielfalt, Toleranz, Fairness und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu steigern. Durch die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt verpflichtet Convivo sich offiziell, die Themen Diversität und Inklusion konsequent voranzutreiben. Im Wortlaut der Charta heißt es: "Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Talenten eröffnet Chancen für innovative und kreative Lösungen." Diese Grundidee teilt die Geschäftsführung von Convivo We. voll und ganz.

„Mit der Unterzeichnung setzen wir ein klares Zeichen nach innen und außen: Wir treten für ein wertschätzendes, vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein, in dem jede einzelne Person unabhängig von ihrer Nationalität, Religion, körperlichen Fähigkeiten, sexueller Orientierung, ihrem Geschlecht oder Alter, ihre Stärken voll ausspielen kann. Uns ist bewusst, dass wir an unseren Taten gemessen werden und verstehen die Unterzeichnung der Charta als erstes Zeichen der zentralen Bedeutung von Diversität und Inklusion, die wir erkennen und hier dokumentieren.“ sagt Jan Witter, CHRO.

Über die Charta der Vielfalt

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel nahm der gemeinnützige Verein Charta der Vielfalt e.V. 2010 seine Arbeit als Träger der Initiative auf. Der Verein verfolgt das Ziel, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt innerhalb Deutschlands voranzubringen. Dabei definiert die Initiative Diversität sehr konkret über die 7 Vielfaltsdimensionen. Bereits 3.500 Unternehmen und Institutionen verpflichten sich für ihre rund 13,4 Millionen Beschäftigten ein Umfeld frei von Vorurteilen zu schaffen.

Was bedeutet denn eigentlich Vielfalt?

Wir möchten euch gerne mitnehmen und zeigen, warum dies jede:n Einzelne:n von uns betrifft. Dafür stellen wir euch die 7 Dimensionen der Vielfalt vor. Die Idee des Modells ist es, Vielfalt greifbar machen.

Im Zentrum dieses mehrschichtigen Modells steht die Persönlichkeit. Unmittelbar im Kreis um die Persönlichkeit herum sind die nahezu unveränderbaren Eigenschaften einer Person angeordnet:

  • Alter
  • ethnische Herkunft und Nationalität
  • Geschlecht & geschlechtliche Identität
  • Körperliche und geistige Fähigkeiten
  • Religion und Weltanschauung
  • sexuelle Orientierung
  • soziale Herkunft

Diese haben den größten Einfluss auf Ein- oder Ausgrenzung. Nach außen hin folgen die äußere sowie die organisationale Kreisebene. Je weiter eine Eigenschaft vom Kern des Modells entfernt ist, desto flexibler und wandelbarer ist sie. Das sagt jedoch nichts über den Wert der Dimension aus, jede ist genauso wichtig wie die andere.



Marit Bohlmann

Marit Bohlmann

Marit Bohlmann unterstützt das Team CAMPUS in der Personalentwicklung und dem -recruiting. Sie informiert euch über aktuelle Entwicklungen für die Mitarbeiter*innen der Convivo Unternehmensgruppe.

Mehr zum Thema